Anna Matzen & Amely Stief

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“, der wegen der Corona-Pandemie erstmals auf der Grundlage eingesendeter Videos stattfand, hat die Klarinettistin Anna Matzen aus der Klasse von Travis Meisner in grandioser Manier einen 1. Preis erspielt.

Einen hervorragenden 2. Preis erreichte Amely Stief, die ebenfalls Klarinette spielt und der Klasse von Travis Meisner angehört. Die Wetzlarer Musikschule hat damit ihre Tradition erfolgreicher Schülerinnen und Schüler bei diesem renommierten Wettbewerb fortsetzen können.

 

Hier die Ergebnisse des Bundeswettbewerb:

  • 1. Preis – 25 Punkte | Anna Matzen – Klarinette
    Klasse: Travis Meisner
    Anna Matzen (18) überzeugte die Jury mit einem herausragenden Programm aus mehreren Stilrichtungen. Ihre Darbietung wurde mit der Höchstwertung von 25 Punkten ausgezeichnet.

  • 2. Preis – 22 Punkte | Amely Stief – Klarinette
    Klasse: Travis Meisner
    Amely Stief (15) erreichte mit ihrem anspruchsvollen Programm 22 Punkte und den 2. Preis.

 

Bereits in den vorangegangenen Wettbewerben der Regional- und Landesausscheidungen hatten die jungen Musikerinnen herausragende Wertungen erzielt.

Wir gratulieren den beiden Teilnehmerinnen und ihrem Lehrer Travis Meisner ganz herzlich!

Weitere Informationen zu „Jugend musiziert“