Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Normalerweise sind Konzerte ja mit Aufregung und erhöhtem Puls verbunden – man hat sich gewissenhaft vorbereitet und hofft nun, die Musik schön zur Geltung zu bringen.

Ein bisschen Aufregung gehört schon dazu, wenn man anderen Menschen etwas präsentiert!

Einen etwas anderen Weg geht die Wetzlarer Musikschule e.V. am Schalttag 29. Februar 2020 von 10 bis 18 Uhr: Die Musik und das Musizieren sollen ganz im Rampenlicht stehen, jede und jeder ist herzlich eingeladen, an diesem Tag in unserem Konzertsaal einfach zu spielen oder zu singen, was sie oder er gerade drauf hat.

Es darf perfekt und unperfekt sein, einfach oder schwierig, unterhaltend oder ernst, lang oder kurz, auf jedem Instrument gespielt oder gesungen,
von jung über das fortgeschrittene bis zum gesetzteren Alter, von Schülern der Wetzlarer Musikschule e.V. oder gerne auch von Gästen!
Es stehen auch Klavierbegleiter für „klassische“ und „populäre“ Musik adhoc zur Verfügung, mit denen man einfach nach Herzenslust losspielen kann!
Auch Kammermusikgruppen sind herzlich eingeladen!

Selbstverständlich ist auch Publikum herzlich willkommen, und auch die Mitwirkenden können einander gerne zuhören!
Es soll an diesem Tag ein möglichst bunter und gerne langer und ununterbrochener Marathon-Musikspaß werden, ganz ohne Aufregung! (Wer gerne ein bisschen aufgeregt sein möchte, darf aber ….)

Klingt das nicht gut? Klingt das nicht lebendig?
Also dann sehen und hören wir uns beim „Musikmarathon“ in der Wetzlarer Musikschule e.V.!