Große Erfolge bei „Jugend musiziert“ Weiterleitungen zum Landeswettbewerb

Mit großen Erfolgen kehrten die Schülerinnen und Schüler der Wetzlarer Musikschule vom Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ aus Gießen zurück. Dort fanden die renommierten Wettbewerbe an den letzten beiden Wochenenden zum 58. Mal statt.

Sieben Schülerinnen und Schüler der Wetzlarer Musikschule erspielten insgesamt fünf 1. Preise und zwei 2. Preise.  Bedingt durch die Corona-Pandemie fanden die Wettbewerbe zum ersten Mal digital statt. Die jeweiligen Beiträge wurden per Video eingereicht.

Einen 1. Preis mit 25 Punkten errang Gabriela Beyala Bodo (Horn, Altersgruppe III, Klasse Ursula Sehr).
Sie ist somit beim Landeswettbewerb dabei, der vom 18. – 21. März stattfinden wird, gleichfalls in digitaler Form.

Ebenso für den Landeswettbewerb qualifiziert sind

  • Valentin Krasov (Gitarre, Altersgruppe III, 23 Punkte, 1. Preis, Klasse Jörn Martens),
  • Amely Stief (Klarinette, Altersgruppe IV, 25 Punkte, 1. Preis, Klasse Travis Meisner),
  • Anna Matzen (Klarinette, Altergruppe V, 25 Punkte, 1. Preis, Klasse Travis Meisner).

Den Reigen der Preisträger/-innen komplettieren

  • Anouk Pförtner (Querflöte, Altersgruppe V, 21 Punkte, 1. Preis, Klasse Michael Hoyer),
  • Lilly Morlang (Klarinette, Altersgruppe III, 20 Punkte, 2. Preis, Klasse Travis Meisner)
  • Laureen Beyala Bodo (Trompete, Altersgruppe II, 19 Punkte, 2. Preis, Klasse Ursula Sehr).
Platzierung als PDF herunterladen