Die Wetzlarer Musikschule lädt ab Februar wieder zu einem Chorprojekt ein. „Auf dem Programm stehen diesmal Melodien aus Operette und Revue“, so Schulleiter Thomas Sander, der das Projekt leiten wird.

Eingeladen sind junge und jung gebliebene Sängerinnen und Sänger. Erfahrung im Chorsingen ist hilfreich, aber für die Teilnahme nicht Bedingung. Die Teilnahmegebühr beträgt 28,00 € monatlich.

Das Projekt unter dem Titel „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist?“ läuft von Februar bis Juni 2020. Die Proben finden im Konzertsaal der Musikschule jeweils dienstags von 19.15 bis 21.00 Uhr statt, erste Probe ist am 4. Februar. Das Abschlusskonzert findet am 20. Juni 2020 um 19.30 im Konzertsaal statt.

Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Musikschule entgegen. Nähere Informationen unter Tel. 42669 oder auf www.wetzlarer-musikschule.de auch online.