1000 Euro für neue Instrumente

SPENDE "Inner Wheel Club Gießen-Wetzlar" unterstützt Wetzlarer Musikschule

WETZLAR Mit einer Spende über 1000 Euro haben drei Vertreterinnen der Frauenorganisation "Inner Wheel Club Gießen-Wetzlar" den Leiter der Wetzlarer Musikschule, Thomas Sander, überrascht.

Sie setzen damit die im vergangenen Jahr begonnene Förderung fort und ermöglichen der Musikschule die Anschaffung neuer Instrumente, die den Kindern des JeKi-Projekts (=Jedem Kind ein Instrument) kostenfrei zur Verfügung gestellt werden können. Die Damen des seit zehn Jahren bestehenden Clubs zeigen damit, dass ihnen die Förderung und Unterstützung von Kindern aus der Region am Herzen liegt. Soziales Engagement sei dabei für jeden der deutschlandweit 228 Clubs eine Verpflichtung. Der IWC Gießen-Wetzlar habe auch das sozialpräventive Wetzlarer Projekt "Vorlesen in Familien" unterstützt, zudem sammeln die Vereinsmitglieder für das Albert-Schweitzer-Kinderdorf. Mit der Spende an die Wetzlarer Musikschule möchten Annelie Daus, die Vorsitzende des Fördervereins, und ihre beiden Begleiterinnen Anne Dorfmüller und Doris Schmidt ihren Beitrag zur Musikalisierung von Kindern beisteuern, die von zu Hause aus nicht selbstverständlich eine musikalische Förderung erfahren. (bon)

Pressebericht zum download (PDF)