Nachwuchs eine Chance

Wetzlar (mf). Einen hochwertigen Einblick in Singer/Songwriter-Projekte des Gitarrenlehrers Siggi Fritz gab es am Sonntag im „Café Vinyl“. Schüler und Schülerinnen aus dem Bereich „Singer/Songwriter“ gaben neben Cover-Songs auch eigene Melodien zum Besten.

 

Den Auftakt machten Anna Brück und Fritz (Foto), unterstützt von Georg Brück am Cajon, mit Liedern von „Anouk“ und „Frida Gold“. Bei „I got the music in me“ von „Ki Ki Dee“ klatschte das Publikum mit und die Stimmung war auf dem Höhepunkt. Häufiger treten Melodie und Noemie Funk als „The Funk“ (Keyboard und Saxofon) auf. Sie interpretierten Songs von Ed Sheeran und Johannes Flak und spielten mit „Master“ und „Growing up“ eigenes. David Borinski präsentierte verträumte Gitarrenthemen, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgten. Mit Nina Wagner wurde es wieder rockiger. Sie sang und interpretierte Songs von Springsteen und Mac Donald. Johanna Karafoulidis überzeugte als „Hannah“ mit Eigenkompositionen, bei denen die 50 Zuhörer mitgingen. (Foto: Fritsch)

Wetzlarer Neue Zeitung vom Freitag, 6. März 2015, Seite 24 (1 View)