Musikschule räumt ab

Elf Schüler der Wetzlarer Musikschule haben beim 49. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Ende Januar in Gießen erste, zweite und dritte Plätze belegt. Sie wurden am Freitag von Schulleiter Thomas Sander und dem Vereinsvorsitzenden Kurt-Wilhelm Sauerwein geehrt. „Es ist schon Tradition, dass wir nicht nur teilnehmen sondern abräumen“, sagte Sauerwein, der darauf hinwies, dass die Wettbewerbe – die auf Regional-, Landes- und Bundesebene veranstaltet werden – die Teilnehmer zu besonderen künstlerischen Leistungen motivieren. Auch Sander sprach von einem traditionell guten Abschneiden der Musikschule.

Präsente gab es für Anna Matzen (1. Preis Altersgruppe IB, Holzbläser gemischt, Klarinette), Philipp Weitz (2. Preis Altersgruppe II, Holzbläser gemischt, Klarinette), Christian Krieger (2. Preis, Altersgruppe II, Gitarre), Lea Matzen (1. Preis Altersgruppe II, Holzbläser  gemischt, Saxofon), Mara Elaine Fugensi (3. Preis Altersgruppe II, Blechbläser gemischt, Posaune), Philipp Claudy (1. Preis Altersgruppe II, Blechbläser gemischt, Trompete), Lea Weitz (1. Preis Altersgruppe III, Holzbläser Querflöte/Blockflöte), Joris und Lene Müller
(1. Preis Altersgruppe III, Duo Klavier und ein Streichinstrument), Anne Willig und Iris Eichhorn (jeweils 1. Preis Altersgruppe V, Holzbläser Querflöte/Blockflöte). Zudem werden Philipp Claudy, Lea Weitz, Anne Willig, Iris Eichhorn sowie Joris und Lene Müller an den Landeswettbewerb weitergeleitet.

Wetzlarer Neue Zeitung, 26.02.2012