Landeswettbewerb „Jugend musiziert“
Erfolge für die Wetzlarer Musikschule

Beim diesjährigen hessischen Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Schlitz haben Schülerinnen der Wetzlarer Musikschule erneut herausragende Erfolge erzielt. So konnte
sich das das Blockflöten-Trio mit Sally Becher, Iris Eichhorn und Ronja Carolina Seibel (Klasse Marianne Boldt-Fierla) in der Altersklasse V einen 1. Preis mit 23 Punkten und somit die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb erspielen.

Ebenfalls aus der Klasse von Marianne Boldt-Fierla erzielte das Blockflöten-Trio mit Pauline Budde, Annika Gölzhäuser und Lea Weitz in der Altersklasse II einen 1. Preis mit 24 Punkten. Altersbedingt erfolgt hier keine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Den großen Erfolg der Wetzlarer Musikschule komplettierte Charis Jin Kim in der Alterklasse II im Fach Klavier (Klasse Wigbert Traxler). Ihr anspruchsvolles Programm mit Werken aus unterschiedlichen Epochen bewertete die Jury mit 19 Punkten und einem 3. Preis.

Wetzlarer Neue Zeitung, 05.04.2011